Helgoland-Traumurlaub
© Walter A. Meyer, Helgoland-Traumurlaub, 2019-2021      Website entworfen. erstellt und veröffentlicht  von Walter und Renate Meyer Helgoland-Traumurlaub  Walter A. Meyer Haus Ahrens Snep Goat 459 27498 Helgoland Mail: wameyer-helgoland@online.de Telefon: (0049) 04725/640368  Anreise: direkt nach Ankunft auf Helgoland 13.00 - 14.00 Uhr oder nach Vereinbarung Abreise: bis 10.00 Uhr; keine Gepäckaufbewahrung möglich  Gepäck: Ihr Gepäck kann bei Anreise durch EMT Gepäckdienst direkt ab Anleger zum Appartement und bei Abreise zum Anleger gebracht werden.
Ticketkauf (Fähr- und Flugticket)
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Die AGBs sind Bestandteil des Mietvertrages. 1. Vertragsabschluss, Buchungsbestätigung Der Gast füllt über die Homepage www.helgoland-traumurlaub.de unter dem Button „Buchung/Anfrage“ das Formular „Buchungsanfrage“ (Anfrageformular) aus und schickt es ab. Bei einer verbindlichen Buchung füllt der Gast anschließend das nachfolgende Formular „verbindliche Buchung“ aus und teilt hierin die Kontaktdaten und Namen aller Mitreisenden mit. Die verbindliche Buchung wird mit Absenden dieses Formulars wirksam. Der Vermieter bestätigt binnen 2 Tagen per Mail die verbindliche Buchung mit einer Buchungsbestätigung, Mietvertrag und Rechnung. Die verbindliche Buchung des Mieters ist rechtswirksam, es sei denn, der Vermieter teilt per Mail mit, dass eine Buchung nicht möglich ist. Der Mieter wird gebeten, den Erhalt und Richtigkeit der Buchungsunterlagen per Mail zu bestätigen. Sollte der Mieter binnen 2 Tagen keine Mail oder Buchungsunterlagen vom Vermieter erhalten, so hat der Mieter per Mail oder Telefon beim Vermieter nachzufragen, um Missverständnisse zu vermeiden. Die verbindliche Buchung bleibt bis zu einer evtl. Absage des Vermieters rechtswirksam. 2. Zahlungsmodalitäten Nach Erhalt und Bestätigung des Mietvertrages wird innerhalb von 7 Tagen eine Anzahlung in Höhe von 50 % fällig. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor Mietbeginn zahlbar. Liegt der Mietvertragsabschluss weniger als 4 Wochen vor dem Mietbeginn, ist die gesamte Miete innerhalb 1 Woche zu zahlen. Liegt das Datum des Mietvertrages im Folgejahr ist die 50% Anzahlung bis zum 01.02. des Mietjahres fällig. Die entsprechenden Beträge sind termingerecht und ohne Abzug mit Angabe des Verwendungszwecks (Ihr Name, Name des Appartements, Mietzeitraum) ausschließlich auf das im Mietvertrag genannte Konto zu überweisen. Der Aufschlag am 1. Tag (=Endreinigung, Wäschepaket) ist spätestens mit der Restzahlung zu überweisen. Kartenzahlung ist nicht möglich. Leisten Sie keine Anzahlung oder Kaution vor Erhalt des Mietvertrages. Eine Kaution wird von uns nicht verlangt. Buchungsbestätigungen oder Mietverträge von Plattformen oder Tourismus Service sind nicht rechtswirksam. Die Buchung muss ausschließlich über die Website www.helgoland-traumurlaub.de erfolgen, siehe Ziffer 1. 3. Gästezahl/Nutzung Die Ferienwohnung/das Ferienhaus wird dem Mieter für die angegebene Vertragsdauer ausschließlich zur Nutzung für Urlaubszwecke (Ausnahme Übernachtung zu beruflichen Zwecken) vermietet und darf nur mit der im Mietvertrag angegebenen maximalen Personenzahl belegt werden. Frühere oder spätere An- und Abreisen von Personen werden vom Mietpreis nicht erstattet. Eine Unter- oder Weitervermietung durch den Mieter/Vertragsinhaber ist nicht gestattet. Es gelten ausschließlich die Preise von Helgoland-Traumurlaub, veröffentlicht auf der Website www.helgoland-traumurlaub.de . In dem vereinbarten Mietpreis sind alle pauschal berechneten Nebenkosten (z.B. für Strom, Heizung, Wasser) enthalten. 4. Anreise/Abreise Am Anreisetag stellt der Vermieter das Mietobjekt dem Mieter ab 13:30 Uhr in vertragsgemäßem Zustand zur Verfügung. Die Schlüsselübergabe erfolgt direkt nach Schiffs- /Flugankunft im Haus Ahrens unter folgender Adresse: Walter Meyer, Snep Goat 459, 27498 Helgoland (Oberland). Benutzen Sie bitte diese Adresse, wenn Sie Koffer o.ä. vorweg mit der Post schicken möchten. Am Abreisetag steht Ihnen Ihre Ferienwohnung bis 10:00 Uhr zu Verfügung. Weitere Informationen über die Möglichkeit des Gepäcktransportes bei Abreise u.a. erhalten Sie vor Ort bei Anreise. 5. Rücktritt / Stornierung Der Mieter kann vor Beginn der Mietzeit durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vermieter vom Mietvertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung beim Vermieter. Tritt der Mieter vom Mietvertrag zurück oder reist er nicht an, so ist die gesamte Mietsumme sofort fällig. Der Mieter hat einen pauschalen Ersatz für die beim Vermieter bereits entstandenen Aufwendungen zu leisten. Der pauschalierte Anspruch auf Rücktrittsgebühren (Stornogebühren) beträgt 10 % der Mietsumme, mindestens jedoch eine Tagesmiete. Nach Beendigung des gebuchten Mietzeitraumes erfolgt die Endabrechnung. Die Miete für die Tage, die nicht weitervermietet werden konnten, sind vom Mieter zu bezahlen. Über die weitervermieteten Tage erhält der Mieter abzüglich der Stornogebühr einen Gutschein. Der Mieter hat keinen Anspruch auf Rückerstattung, die Ausstellung des Gutscheins erfolgt aus Kulanz des Vermieters. Wir empfehlen daher den Abschluss einer Hotel-Storno-Versicherung. Hat die Landesregierung Schleswig-Holstein ein Einreiseverbot auf die Insel Helgoland in Folge der Corona-Pandemie verhängt, ist der Mietvertrag für diesen gesperrten Zeitraum storniert. In diesem Fall entfällt die Verpflichtung zur Restzahlung des Mietbetrages. Für den Gast besteht die Möglichkeit der kostenlosen Umbuchung ohne Stornogebühren. Über die bereits geleistete Anzahlung erhält der Gast einen Gutschein. Bei Neubuchung wird der Betrag des Gutscheins in voller Höhe angerechnet. Der Gutschein ist übertragbar und entsprechend den Vorschriften des BGB gültig. Für den Fall, dass der Gast nachträglich den bereits erstellten Gutschein zur Auszahlung in bar oder per Überweisung bringen möchte, fällt eine Bearbeitungsgebühr für zusätzlichen Verwaltungsaufwand von 25,00 Euro an. Regelung für Neubuchungen ab 20.04.2021 : Sollte der Gast bei staatlich angeordnetem Beherbergungsverbot infolge der Corona-Pandemie nicht anreisen können, hat der Gast einen Anspruch auf einen Gutschein über die Höhe seiner Anzahlung. Eine Auszahlung/Rücküberweisung ist nicht möglich. 6. Pflichten des Mieters/Schadenmeldung, Haftung Der Mieter verpflichtet sich, das Mietobjekt mitsamt Inventar mit aller Sorgfalt zu behandeln. Für die schuldhafte Beschädigung von Einrichtungsgegenständen, Mieträumen oder des Gebäudes sowie der zu den Mieträumen oder dem Gebäude gehörenden Anlagen ist der Mieter ersatzpflichtig, wenn und insoweit sie von ihm oder seinen Begleitpersonen oder Besuchern schuldhaft verursacht worden ist. In den Mieträumen entstehende Schäden hat der Mieter soweit er nicht selbst zur Beseitigung verpflichtet ist, unverzüglich dem Vermieter anzuzeigen. Für die durch nicht recht-zeitige Anzeige verursachten Folgeschäden ist der Mieter ersatzpflichtig. Bei Schlüsselverlust ist eine Wiederbeschaffung mit besonderem Aufwand und Kosten verbunden. Diese Kosten sind vom Mieter zu tragen. In Spülsteine, Ausgussbecken und Toiletten dürfen Lebensmittelabfälle, Asche, Zigaretten, Zigarren, schädliche Flüssigkeiten, Feuchtpapier, Schminktücher, Damenhygieneartikel und ähnliches nicht hineingeworfen oder gegossen werden. Treten   wegen   Nichtbeachtung   dieser Bestimmungen   Verstopfungen   in   den   Abwasserrohren   auf,   so   trägt   der   Verursacher   die   Kosten der Instandsetzung. Am Abreisetag ist das Appartement besenrein zu hinterlassen. Der Vermieter haftet nicht gemäß §536a BGB. Die Haftung des Vermieters für Sachschäden aus unerlaubter Handlung ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Vermieters oder seines Erfüllungsgehilfen beruhen. Der Vermieter haftet nicht in Fällen höherer Gewalt (z.B. Sturmschäden, Brand, Überschwemmung etc.). Die Mieter sind zu gegenseitiger Rücksichtnahme aufgefordert gegenüber anderen Mietern und Anwohnern. Beim Aufenthalt im Innen- und Außenbereich (Terrassen- und Balkongespräche) ist zu beachten, dass die Zimmerlautstärke sowohl tagsüber als auch während der Nachtruhe ab 22 Uhr einzuhalten ist. 7. Rauchen/Grillen Alle Ferienwohnungen sind Nichtraucherwohnungen. Auf den Balkonen/Terrassen ist das Rauchen bei geschlossenen Fenstern und Türen (Balkontür/Haustür) erlaubt. Bitte nehmen Sie auch hier auf Ihre Mitbewohner Rücksicht und leeren die Aschenbecher. Grillen ist, aufgrund der besonderen Brandverordnung Helgolands, auf den Balkonen und Terrassen grundsätzlich nicht gestattet! Halten Sie Rücksprache mit dem Vermieter. 8. Haustiere Haustiere jeglicher Art sind in den Ferienwohnungen/-häusern nicht gestattet! Ausnahme im Haus Ahrens und Sweet Home nur nach besonderer Vereinbarung. 9. Helgoland-Card Der Kurbeitrag muss von dem Mieter und allen Begleitpersonen entrichtet werden. Im Auftrag des Helgoland Tourismus-Service ist jeder Vermieter verpflichtet die Kurkarten auszuhändigen und den Kurbeitrag von derzeit pro Erwachsenen 2,75 €/Tag bzw. 1,50 €/Tag je nach Jahreszeit zu kassieren. Weitere Infos und Befreiungen vom Kurbeitrag finden Sie auf www.helgoland.de. 10. Datenschutz Mit Ihrer Kontaktaufnahme/Buchungsanfrage/verbindliche Buchung erklären Sie sich einverstanden, dass die Daten gemäß DSGVO zum Zwecke der Vermietung gespeichert und verarbeitet werden. Sie stimmen der Datenschutzerklärung auf unserer Homepage https://www.helgoland-traumurlaub.de zu. 11. Gerichtsstand Gerichtsstand ist der Firmensitz Helgoland-Traumurlaub des Vermieters Walter A. Meyer, Snep Goat 459, 27498 Helgoland. Stand: 01.09.2020
Helgoland-Traumurlaub
© Walter A. Meyer, Helgoland-Traumurlaub, 2019-2021       Website entworfen. erstellt und veröffentlicht  von Walter und Renate Meyer Helgoland-Traumurlaub  Walter A. Meyer Haus Ahrens Snep Goat 459 27498 Helgoland Mail: wameyer-helgoland@online.de Telefon: (049) 04725/640368  Anreise: direkt nach Ankunft auf Helgoland 13.00 - 14.00 Uhr oder nach Vereinbarung Abreise: bis 10.00 Uhr; keine Gepäckaufbewahrung möglich  Gepäck: Ihr Gepäck kann bei Anreise durch EMT Gepäckdienst direkt ab Anleger zum Appartement und bei Abreise zum Anleger gebracht werden.
Ticketkauf (Fähr- und Flugticket)
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Die AGBs sind Bestandteil des Mietvertrages. 1. Vertragsabschluss, Buchungsbestätigung Der Gast füllt über die Homepage www.helgoland- traumurlaub.de unter dem Button „Buchung/Anfrage“ das Formular „Buchungsanfrage“ (Anfrageformular) aus und schickt es ab. Bei einer verbindlichen Buchung füllt der Gast anschließend das nachfolgende Formular „verbindliche Buchung“ aus und teilt hierin die Kontaktdaten und Namen aller Mitreisenden mit. Die verbindliche Buchung wird mit Absenden dieses Formulars wirksam. Der Vermieter bestätigt binnen 2 Tagen per Mail die verbindliche Buchung mit einer Buchungsbestätigung, Mietvertrag und Rechnung. Die verbindliche Buchung des Mieters ist rechtswirksam, es sei denn, der Vermieter teilt per Mail mit, dass eine Buchung nicht möglich ist. Der Mieter wird gebeten, den Erhalt und Richtigkeit der Buchungsunterlagen per Mail zu bestätigen. Sollte der Mieter binnen 2 Tagen keine Mail oder Buchungsunterlagen vom Vermieter erhalten, so hat der Mieter per Mail oder Telefon beim Vermieter nachzufragen, um Missverständnisse zu vermeiden. Die verbindliche Buchung bleibt bis zu einer evtl. Absage des Vermieters rechtswirksam. 2. Zahlungsmodalitäten Nach Erhalt und Bestätigung des Mietvertrages wird innerhalb von 7 Tagen eine Anzahlung in Höhe von 50 % fällig. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor Mietbeginn zahlbar. Liegt der Mietvertragsabschluss weniger als 4 Wochen vor dem Mietbeginn, ist die gesamte Miete innerhalb 1 Woche zu zahlen. Liegt das Datum des Mietvertrages im Folgejahr ist die 50% Anzahlung bis zum 01.02. des Mietjahres fällig. Die entsprechenden Beträge sind termingerecht und ohne Abzug mit Angabe des Verwendungszwecks (Ihr Name, Name des Appartements, Mietzeitraum) ausschließlich auf das im Mietvertrag genannte Konto zu überweisen. Der Aufschlag am 1. Tag (=Endreinigung, Wäschepaket) ist spätestens mit der Restzahlung zu überweisen. Kartenzahlung ist nicht möglich. Leisten Sie keine Anzahlung oder Kaution vor Erhalt des Mietvertrages. Eine Kaution wird von uns nicht verlangt. Buchungsbestätigungen oder Mietverträge von Plattformen oder Tourismus Service sind nicht rechtswirksam. Die Buchung muss ausschließlich über die Website www.helgoland-traumurlaub.de erfolgen, siehe Ziffer 1. 3. Gästezahl/Nutzung Die Ferienwohnung/das Ferienhaus wird dem Mieter für die angegebene Vertragsdauer ausschließlich zur Nutzung für Urlaubszwecke (Ausnahme Übernachtung zu beruflichen Zwecken) vermietet und darf nur mit der im Mietvertrag angegebenen maximalen Personenzahl belegt werden. Frühere oder spätere An- und Abreisen von Personen werden vom Mietpreis nicht erstattet. Eine Unter- oder Weitervermietung durch den Mieter/Vertragsinhaber ist nicht gestattet. Es gelten ausschließlich die Preise von Helgoland- Traumurlaub, veröffentlicht auf der Website www.helgoland-traumurlaub.de . In dem vereinbarten Mietpreis sind alle pauschal berechneten Nebenkosten (z.B. für Strom, Heizung, Wasser) enthalten. 4. Anreise/Abreise Am Anreisetag stellt der Vermieter das Mietobjekt dem Mieter ab 13:30 Uhr in vertragsgemäßem Zustand zur Verfügung. Die Schlüsselübergabe erfolgt direkt nach Schiffs-/Flugankunft im Haus Ahrens unter folgender Adresse: Walter Meyer, Snep Goat 459, 27498 Helgoland (Oberland). Benutzen Sie bitte diese Adresse, wenn Sie Koffer o.ä. vorweg mit der Post schicken möchten. Am Abreisetag steht Ihnen Ihre Ferienwohnung bis 10:00 Uhr zu Verfügung. Weitere Informationen über die Möglichkeit des Gepäcktransportes bei Abreise u.a. erhalten Sie vor Ort bei Anreise. 5. Rücktritt / Stornierung Der Mieter kann vor Beginn der Mietzeit durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vermieter vom Mietvertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung beim Vermieter. Tritt der Mieter vom Mietvertrag zurück oder reist er nicht an, so ist die gesamte Mietsumme sofort fällig. Der Mieter hat einen pauschalen Ersatz für die beim Vermieter bereits entstandenen Aufwendungen zu leisten. Der pauschalierte Anspruch auf Rücktrittsgebühren (Stornogebühren) beträgt 10 % der Mietsumme, mindestens jedoch eine Tagesmiete. Nach Beendigung des gebuchten Mietzeitraumes erfolgt die Endabrechnung. Die Miete für die Tage, die nicht weitervermietet werden konnten, sind vom Mieter zu bezahlen. Über die weitervermieteten Tage erhält der Mieter abzüglich der Stornogebühr einen Gutschein. Der Mieter hat keinen Anspruch auf Rückerstattung, die Ausstellung des Gutscheins erfolgt aus Kulanz des Vermieters. Wir empfehlen daher den Abschluss einer Hotel- Storno-Versicherung. Hat die Landesregierung Schleswig-Holstein ein Einreiseverbot auf die Insel Helgoland in Folge der Corona-Pandemie verhängt, ist der Mietvertrag für diesen gesperrten Zeitraum storniert. In diesem Fall entfällt die Verpflichtung zur Restzahlung des Mietbetrages. Für den Gast besteht die Möglichkeit der kostenlosen Umbuchung ohne Stornogebühren. Über die bereits geleistete Anzahlung erhält der Gast einen Gutschein. Bei Neubuchung wird der Betrag des Gutscheins in voller Höhe angerechnet. Der Gutschein ist übertragbar und entsprechend den Vorschriften des BGB gültig. Für den Fall, dass der Gast nachträglich den bereits erstellten Gutschein zur Auszahlung in bar oder per Überweisung bringen möchte, fällt eine Bearbeitungsgebühr für zusätzlichen Verwaltungsaufwand von 25,00 Euro an. Regelung für Neubuchungen ab 20.04.2021 : Sollte der Gast bei staatlich angeordnetem Beherbergungsverbot infolge der Corona-Pandemie nicht anreisen können, hat der Gast einen Anspruch auf einen Gutschein über die Höhe seiner Anzahlung. Eine Auszahlung/Rücküberweisung ist nicht möglich. 6. Pflichten des Mieters/Schadenmeldung, Haftung Der Mieter verpflichtet sich, das Mietobjekt mitsamt Inventar mit aller Sorgfalt zu behandeln. Für die schuldhafte Beschädigung von Einrichtungsgegenständen, Mieträumen oder des Gebäudes sowie der zu den Mieträumen oder dem Gebäude gehörenden Anlagen ist der Mieter ersatzpflichtig, wenn und insoweit sie von ihm oder seinen Begleitpersonen oder Besuchern schuldhaft verursacht worden ist. In den Mieträumen entstehende Schäden hat der Mieter soweit er nicht selbst zur Beseitigung verpflichtet ist, unverzüglich dem Vermieter anzuzeigen. Für die durch nicht recht-zeitige Anzeige verursachten Folgeschäden ist der Mieter ersatzpflichtig. Bei Schlüsselverlust ist eine Wiederbeschaffung mit besonderem Aufwand und Kosten verbunden. Diese Kosten sind vom Mieter zu tragen. In Spülsteine, Ausgussbecken und Toiletten dürfen Lebensmittelabfälle, Asche, Zigaretten, Zigarren, schädliche Flüssigkeiten, Feuchtpapier, Schminktücher, Damenhygieneartikel und ähnliches nicht hineingeworfen oder gegossen werden. Treten    wegen    Nichtbeachtung dieser        Bestimmungen        Verstopfungen        in        den Abwasserrohren   auf,   so   trägt   der   Verursacher   die   Kosten der Instandsetzung. Am Abreisetag ist das Appartement besenrein zu hinterlassen. Der Vermieter haftet nicht gemäß §536a BGB. Die Haftung des Vermieters für Sachschäden aus unerlaubter Handlung ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Vermieters oder seines Erfüllungsgehilfen beruhen. Der Vermieter haftet nicht in Fällen höherer Gewalt (z.B. Sturmschäden, Brand, Überschwemmung etc.). Die Mieter sind zu gegenseitiger Rücksichtnahme aufgefordert gegenüber anderen Mietern und Anwohnern. Beim Aufenthalt im Innen- und Außenbereich (Terrassen- und Balkongespräche) ist zu beachten, dass die Zimmerlautstärke sowohl tagsüber als auch während der Nachtruhe ab 22 Uhr einzuhalten ist. 7. Rauchen/Grillen Alle Ferienwohnungen sind Nichtraucherwohnungen. Auf den Balkonen/Terrassen ist das Rauchen bei geschlossenen Fenstern und Türen (Balkontür/Haustür) erlaubt. Bitte nehmen Sie auch hier auf Ihre Mitbewohner Rücksicht und leeren die Aschenbecher. Grillen ist, aufgrund der besonderen Brandverordnung Helgolands, auf den Balkonen und Terrassen grundsätzlich nicht gestattet! Halten Sie Rücksprache mit dem Vermieter. 8. Haustiere Haustiere jeglicher Art sind in den Ferienwohnungen/- häusern nicht gestattet! Ausnahme im Haus Ahrens und Sweet Home nur nach besonderer Vereinbarung. 9. Helgoland-Card Der Kurbeitrag muss von dem Mieter und allen Begleitpersonen entrichtet werden. Im Auftrag des Helgoland Tourismus-Service ist jeder Vermieter verpflichtet die Kurkarten auszuhändigen und den Kurbeitrag von derzeit pro Erwachsenen 2,75 €/Tag bzw. 1,50 €/Tag je nach Jahreszeit zu kassieren. Weitere Infos und Befreiungen vom Kurbeitrag finden Sie auf www.helgoland.de. 10. Datenschutz Mit Ihrer Kontaktaufnahme/Buchungsanfrage/verbindliche Buchung erklären Sie sich einverstanden, dass die Daten gemäß DSGVO zum Zwecke der Vermietung gespeichert und verarbeitet werden. Sie stimmen der Datenschutzerklärung auf unserer Homepage https://www.helgoland-traumurlaub.de zu. 11. Gerichtsstand Gerichtsstand ist der Firmensitz Helgoland-Traumurlaub des Vermieters Walter A. Meyer, Snep Goat 459, 27498 Helgoland. Stand: 01.09.2020